Visum Norwegen

Deutsche Staatsbürger und Staatsbürger folgender Länder können ohne besondere Genehmigung einreisen und sich dort bis zu 90 Tage aufhalten oder einer Tätigkeit nachgehen: Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Deutschland und Österreich (Schengen-Länder), sowie von Großbritannien, Lichtenstein und der Schweiz (übrige EU/EFTA-Länder)

Einreisevoraussetzungen Reisepass oder Personalausweis (mindestens 3 Monate Restgültigkeit bei der Ausreise).

Bei einem längeren Aufenthalt muss spätestens nach 2 Wochen nach der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung bei der norwegischen Polizei beantragt werden. Nähere Informationen erteilt die Botschaft in Berlin oder das norwegische Ausländerzentralamt UDI.

Sie müssen Ihr Visum für Norwegen persönlich beantragen, daher können wir Ihnen leider bei der Visum-Beschaffung nicht behilflich sein!

Nicht-deutsche Staatsbürger, die visapflichtig sind, müssen das Visum persönlich bei der Botschaft bzw. bei der für sie zuständigen Vertretung beantragen. Informationen, abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen kann nur die Botschaft von Norwegen erteilen.

Wichtige Informationen

Wir sind ein unabhängiger Visa-Service und gehören keiner Behörde, Botschaft oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen an. Die Konsulate berechnen, je nach Visumart, Visumgebühren (ab 20 Euro). Zusätzlich fallen für unsere Dienstleistung Servicegebühren (ab 29,16 Euro) an. Selbstverständlich ist es möglich, das Visum direkt bei der Botschaft bzw. dem Konsulat zu beantragen.

Interessante Links

Aktuelles

Feiertag 17. Mai (Nationalfeiertag)

Königreich Norwegen

Visum NorwegenKontinent Europa

Fläche 385.199 km²

Einwohnerzahl 4.985.900

Hauptstadt Oslo

Staatsform Königreich

Zeitzone MEZ

Währung Norwegische Krone

Telefonvorwahl +47