Seite ausdrucken

Businessvisum
Südkorea

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt bis 90 Tage kein Visum.

Deutsche Geschäftsreisende, die zu Besprechungen, Konferenzen, Marktforschung oder Vertragsabschlüssen einreisen sind bis 90 Tage visumfrei.

Vergütete Erwerbstätigkeit (Techniker und Monteure) ist von dieser Regelung ausgenommen.

Liste der Länder, die das Visa bei der Einreise erhalten

Nicht-deutsche Staatsbürger können hier überprüfen,
ob sie ein Visum benötigen!

Sie benötigen folgende Unterlagen

Antragsformular Das Formular muss am Bildschirm lückenlos ausgefüllt, datiert, in 1-facher Ausfertigung ausgedruckt und unterschrieben werden.

Die Unterschrift auf dem Visum-Antrag muss identisch sein mit der Unterschrift im Reisepass.

Passfotos 1 Exemplar eines Passfotos neueren Datums (biometrisches, farbiges Fotos mit hellem Hintergrund).

Das Foto muss an der dafür vorgesehenen Position aufgeklebt werden. Es dürfen keine Heftklammern verwendet werden.

Reisepass Mindestens 6 Monate Restgültigkeit über die Gültigkeit des Visums hinaus und mindestens 2 freie Seiten.

Staatsbürger In Deutschland lebende Ausländer müssen im Besitz eines Aufenthaltstitels sein. Aufenthaltstitel, unbefristet oder mindestens noch 6 Monate gültig im Pass eingetragen, oder als Karte vorliegend, muss in Kopie beigefügt sein.

In Deutschland lebende Bürger der EU müssen eine Kopie der Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate) beifügen.

Firmenanschreiben Ein Firmenanschreiben der deutschen Firma an das Konsulat des Reiselandes für jeden Reisenden mit folgenden Daten: Name des Reisenden, Dauer des Aufenthaltes, Art der Reise, Beschreibung der Position und des Aufgabenbereiches des Reisenden in Südkorea, Ort des Aufenthaltes (komplette Adresse des Geschäftspartners), Bestätigung der Weiterbeschäftigung in Deutschland und Bestätigung der Kostenübernahme.

Ein Handelsregisterauszug der deutschen Firma muss in Kopie beigefügt werden.

Buchungsbestätigung Eine Buchungsbestätigung des Hin- und Rückfluges mit E-Ticketnummer muss in Kopie beigefügt werden.

Einladung Die Einladung des Geschäftspartners muss auf den Reisenden ausgestellt sein und der Zweck der Reise und die Passdaten angegeben werden.

Der Einladung im Original muss eine Kopie des Handelsregisterauszuges beigefügt werden.

Um die Visum-Beantragung zu beschleunigen, kann der Einladende ein "Certificate for Confirmation of Visa Issuance" in Südkorea beantragen. Dieser Antrag wird durch das südkoreanische Justizministerium oder die regionale Ausländerbehörde (Immigration Office) überprüft und entschieden.

Sonstiges Die Visumsgebühren werden im Falle einer Ablehnung nicht erstattet.

Konsulat

Adresse Botschaft der Republik Korea,
Stülerstr. 8-10, 10787 Berlin

Außenstelle der Botschaft der Republik Korea,
Godesberger Allee 142-148 / 3. OG, 53175 Bonn

Generalkonsulat der Republik Korea,
Lyoner Str. 35, 60528 Frankfurt

Generalkonsulat der Republik Korea,
Kaiser-Wilhelm-Str. 9, 20355 Hamburg

Bearbeitungszeit 5 bis 21 Tage

Öffnungszeiten Montag bis Freitag (9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr), Mittwochnachmittag geschlossen

Die zuständigen Konsulate sind berechtigt, die Bearbeitungszeitdauer, Art der Visa, Gültigkeits- und Aufenthaltsdauer sowie Anzahl der Einreisen gemäß den geltenden Vorschriften und Gesetzen zu bestimmen. Die bei der Beantragung abgegebenen Unterlagen verbleiben im Konsulat. Bitte fertigen Sie für Ihre Unterlagen Kopien an!

Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Gewährleistung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

Einmalige Einreise

Visagültigkeit 30 oder 90 Tage

Aufenthalt 30 Tage

Eintrag im Visum beachten!

Mehrmalige Einreise

Visagültigkeit 90 oder 180 Tage

Aufenthalt 30 Tage

Eintrag im Visum beachten!

Visagebühren Preisliste

Online-Formular

Formulare (PDF)