Visum Türkei

Deutsche Staatsbürger (Touristen, Besucher und Geschäftsreisende) benötigen für einen Aufenthalt bis 90 Tage kein Visum.

Die bisherige Praxis, nach einer eintägigen Ausreise einen erneuten Aufenthalt von 90 Tagen zu begründen, ist nicht mehr möglich. Für längere Aufenthalte wird daher dringend empfohlen, vor der Einreise ein türkisches Generalkonsulat zu kontaktieren und gegebenenfalls ein Visum einzuholen.

Deutsche Staatsbürger, die ein Visum zur Besteigung des Ararat eingeholt haben, benötigen für einen darüber hinausgehenden Aufenthalt in der Türkei eine Erlaubnis, die umgehend nach Ende der Bergtour bei der Ausländerpolizei der Sicherheitsdirektion der Provinz (il emniyet müdürülügü) einzuholen werden muss.

Von Deutschland ausgestellte Reisedokumente oder Reiseausweise, für Ausländer anderer Nationalitäten, werden von der Türkei anerkannt. Für die Einreise in die Türkei wird jedoch ohne Ausnahme ein Visum benötigt, das vorab bei einem türkischen Generalkonsulat einzuholen ist.

Die Staatsbürger der aufgelisteten Länder, die die geltenden Voraussetzungen erfüllen, können ein E-Visum beantragen.

E-Visum (Touristen- und Businessvisum)

Das E-Visum ist ein Berechtigungsdokument, das die Einreise in die Türkei gestattet.

Sie benötigen ein Reisedokument, das ab dem Einreisedatum noch 6 Monate gültig ist. Abhängig von Ihrer Nationalität können noch andere Voraussetzungen vorliegen, die erfüllt werden müssen.

Nach der Eingabe Ihrer Nationalität und des Einreisedatums werden die Voraussetzungen (sofern vorhanden) angezeigt.

Gerne können wir die komplette Durchführung der Online-Beantragung im System für Sie übernehmen.

Dazu benötigen wir von Ihnen das ausgefüllte Formular "Antragshilfe Türkei" und die in den Bestimmungen aufgeführten Unterlagen per E-Mail.

Antragsteller können Ihr Visum elektronisch erhalten, wenn sie die nötigen Daten eingeben und die Bezahlung mit einer Kreditkarte durchführen. Ihr E-Visum ist ab Tag der Beantragung insgesamt 180 Tage gültig. Die gesamte Aufenthaltsdauer darf 30 Tage nicht überschreiten.

Nach erfolgreicher Abschluss des Antrages, wird das Download-Link für das E-Visum sowohl beim letzten Schritt der Antragstellung angezeigt, als auch an die angegebene E-Mail Adresse des Antragsstellers zugeschickt. Die zuständigen Kontrolleure an den Grenzübergängen können die Daten der E-Visa in ihrem System überprüfen. Den Nachweis sollten Sie ausgedruckt mit sich führen.

Das E-Visum ist für andere Reisezwecke als touristische Reisen bzw. Geschäftsreisen (z.B. als Arbeitsvisum oder Studentenvisum) nicht gültig. Der Antrag für diese Art von Visa muss an die Auslandsvertretungen der Türkei gestellt werden.

Wie bei allen Visaarten, behalten sich die türkischen Behörden das Recht vor, dem Inhaber eines E-Visums die Einreise ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

Elektronisches Visa Antragssystem

Wichtige Informationen

Wir sind ein unabhängiger Visa-Service und gehören keiner Behörde, Botschaft oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen an. Die Konsulate berechnen, je nach Visumart, Visumgebühren (ab 20 Euro). Zusätzlich fallen für unsere Dienstleistung Servicegebühren (ab 29,16 Euro) an. Selbstverständlich ist es möglich, das Visum direkt bei der Botschaft bzw. dem Konsulat zu beantragen.

Interessante Links

Aktuelles

Feiertag 29. Oktober (Nationalfeiertag)

Republik Türkei

Visum TürkeiKontinent Europa, Asien

Fläche 814.578 km²

Einwohnerzahl 74.724.269

Hauptstadt Ankara

Staatsform Parlamentarische Republik

Zeitzone MEZ + 1 Stunde

Währung Türkische Lira

Telefonvorwahl +90